Ich heiße Christopher Kmoch.

Ich habe mich schon immer für Kampfsport interessiert und auch schon so manche Dinge ausprobiert.

Darunter ein paar Jahre Tae-Kwon-Do , Aikido, Judo, Thaiboxen, Wing Tsun, Karate.

Immer wieder hat mich die Grüppchenbildung gestört.

Und dann suchte ich nach der Verbindung Christ zu sein und trotzdem Kampfsport zu machen.

Diese Verbindung wurde mir durch Michael Stahl geschenkt. Dort herrscht eine familiäre Atmosphäre, und diese will ich in meinem eigenen Training so weitergeben. Und man hat mir berichtet, das dies so auch stattfindet.

2008 habe ich meine Ausbildung zum Selbstverteidigungstrainer bei Michael Stahl begonnen und 2009 mit Erfolg abgeschlossen. Mit dieser Trainerlizenz habe ich dann 2009 in Weiler zum Stein meine eigene Selbstverteidigungsschule eröffnet.

Und hier stehe ich nun heute. Regelmäßig werde ich zu Projekten an Schulen geholt, wenn es um Mobbing und Gewalt geht.

Ich kann also auf einen reichen Schatz an Erfahrung zurückgreifen.

Ich bin anerkannter Trainer für Selbstverteidigung bei PROTACTICS (2. Lehrergrad) und im IFAK (Internationaler Fachverband für Asiatische Kampfsportarten):

Das reicht jetzt, wenn Ihr mehr wissen wollt,.....kommt und lernt mich kennen....

Bis dann euer Chris

 

 

 

 

HANDLE NIEMALS UM DES LIEBEN FRIEDENS WILLEN GEGEN DIE PERSÖNLICHE ÜBERZEUGUNG

 

Mit dem Zitat von Dag Hammerskjöld (Friedensnobelpreisträger) möchte ich mich bei Ihnen, Dir, euch kurz vorstellen.

 

Mein Name ist Chris Porcaro, Baujahr 1978, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Von Beruf bin ich Polizeibeamter.

 

Berufsbedingt habe ich während meiner Ausbildungszeit erste Erfahrungen mit der Selbstverteidigung gemacht, so dass ich mich in meiner Freizeit ebenfalls in diversen Verbänden/Stilrichtungen umgeschaut habe.

 

Da hier meistens der Sport, die Kampfkunst, die "Vereinsmeierei" oder gar auch der Kommerz im Vordergrund standen, habe ich nie so richtig meinen Platz gefunden.

Auch konnte ich nie wirklich was mit fernöstlichen Ritualen anfangen, die manche Kampfkünste von Generationswegen mit sich bringen.

 

Mein Interesse galt der reinen Selbstverteidigung.

 

Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einem -für mich passenden- System. 2013 habe ich von Modern Selfdefence Education (kurz MSE) gehört und im Jahr 2015 erfolgreich meine Ausbildung zum Protactics-MSE Selbstverteidigungs-Trainer absolviert.

 

Dieses System beinhaltet alles was ich mir unter einer für jedermann/ jederfrau leicht erlernbaren, realistischen und effektiven Selbstverteidigung vorstelle (was für ein Satz).

 

Seit September 2015 gebe ich das von mir Erlernte in meiner eigenen Selbstverteidigungs-Gruppe aber auch bei diversen Seminaren weiter. 

 

Wer nun mehr über mich oder PROTACTICS wissen möchte, darf mich gerne persönlich fragen.

 

In diesem Sinne und evtl. auf bald im Training ;-).

 

Euer Chris

Achtung!!!

In Winnenden ist vom 14.08.2017 bis zum 28.08.2017 kein Training!

Das Training beginnt wieder am 04.09.2017!

 

 

Am Standort Althütte findet während der Sommerferine kein Training statt! 

Das Training beginnt wieder am 12.09.2017!

 

Wir wünschen euch eine geniale Ferienzeit!

 

Achtung neue Trainingszeiten am Standort Althütte!!!!

 

Kind.: 17:30 bis 18:30 Uhr

Jug.:   18:30 bis 19:30 Uhr

Erw.:   19:00 bis 20:30 Uhr

Der Einstieg ins Training ist jederzeit möglich und erfordert keine Vorkenntnisse.

Einfach vorbeikommen. Jeder ist herzlich willkommen.

 

Einzeltraining nach vorheriger Absprache möglich.

 

Speziallehrgänge werden von uns organisiert und rechtzeitig bekanntgegeben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel